Search
  • Fatal Flash

Neuer Corona-Podcast für Geflüchtete ruft zur Booster-Impfung auf

Pressemitteilung vom 10.12.2021

Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten Berlin (LAF) hat eine neue Folge seiner Corona-Podcasts mit wichtigen Hinweisen zur Booster-Impfung in vielen Sprachen vorgelegt. Produziert wurde der Podcast erneut gemeinsam mit dem Amtsarzt von Berlin Reinickendorf, Patrick Larscheid. Die Audiofiles können einfach über Messenger-Dienste in der jeweiligen Sprach-Community geteilt werden und sind frei verfügbar unter https://www.berlin.de/laf/leistungen/gesundheit/infektionsschutz/ LAF-Präsident Alexander Straßmeir: „Der Aufruf, sich boostern zu lassen, ist die zentrale Botschaft in diesem Stadium der Pandemie und richtet sich zu allererst an die mehr als 20.000 geflüchteten Menschen, die in unseren Unterkünften leben und die wir bestmöglich schützen wollen. Aber unsere Klickzahlen zeigen: Wir erreichen mit unseren Podcasts darüber hinaus auch viele andere Menschen weltweit, die unsere mehrsprachigen Corona-Podcasts als verlässliche Informationsquelle nutzen. Gemeinsam mit Amtsarzt Patrick Larscheid informieren wir seit März 2020 über das Medium Podcast in vielen Sprachen zum Impfen und zu anderen Themen rund um Corona. Das Medium hat sich bewährt.“ Die Podcasts werden nicht nur auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Farsi zur Verfügung gestellt, sondern auch auf Russisch, Vietnamesisch, Kurdisch und Türkisch. Die Corona-Infos zum Anhören wurden seit dem Start der Kampagne nicht nur in Berlin tausendfach heruntergeladen, sondern erreichten Menschen in 82 Ländern weltweit. Das LAF ist zuständig für mehr als 80 landeseigene Aufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünfte in ganz Berlin, wo aktuell rund 21.000 geflüchtete Menschen leben. Ein Drittel von ihnen sind Kinder und Jugendliche. Bei Nachfragen: Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten Sascha Langenbach, Pressesprecher Tel. (030) 90225 – 2008 E-Mail: Pressestelle@laf.berlin.de

5 views0 comments